Schiedsstelle der Gemeinde Kolkwitz -Stellvertretende Schiedsperson gesucht-

schiedsstelle

Die Gemeinde Kolkwitz ist gemäß Schiedstellengesetz des Landes Brandenburg verpflichtet zur Durchführung von Schlichtungsverfahren über streitige Rechtsangelegenheiten Schiedsstellen einzurichten und zu unterhalten. Die dort tätigen Schiedspersonen unterstehen unmittelbar der Aufsicht des Direktors des Amtsgerichtes, soweit es ihre Tätigkeit im Rechtspflegebereich betrifft.

Die Schiedsstelle der Gemeinde Kolkwitz ist mit einer stellvertretenden Schiedsperson zum nächstmöglichen Zeitpunkt neu zu besetzen.

Die Schiedsperson muss nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für dieses Amt geeignet sein.

 

Folgende Kriterien soll die Bewerberin/der Bewerber erfüllen:

  1. Sie/Er muss das Wahlrecht besitzen.
  2. Sie/Er muss das 25. Lebensjahr vollendet haben.
  3. Sie/Er muss im Bereich der Schiedsstelle wohnen (d.h. in einem der Ortsteile der Gemeinde Kolkwitz mit Hauptwohnsitz gemeldet sein).

 

Sie/Er wird für die Dauer von 5 Jahren durch die Gemeindevertretung gewählt und durch den Direktor des Amtsgerichtes berufen.

 

Die Tätigkeit der Schiedsperson ist ehrenamtlich. Die Schiedsperson bzw. dessen Stellvertreter erhalten eine monatliche Aufwandsentschädigung, welche halbjährlich ausgezahlt wird. Auslagen, welche mit der Ausübung des Amtes verbunden sind, werden durch die Gemeinde ersetzt.

 

Interessierte Frauen oder Männer können sich schriftlich bis zum 21.08.2020 bei der Gemeinde Kolkwitz, Fachbereich Ordnung und Sicherheit, Berliner Str. 19, 03099 Kolkwitz bewerben. Für die Willensbekundung genügt ein einfaches Bewerbungsanschreiben.

 

Nähere Informationen zu dieser Tätigkeit erhalten Sie auf Anfrage bei der Gemeindeverwaltung Kolkwitz, Herrn Mathow, telefonisch unter 0355/29300-30.

Mathow

Fachbereichsleiter Ordnung und Sicherheit

Skip to content