Gratulation! Kolkwitz hat einen Sumo-Europameister!

Oskar (15 Jahre alt) hat an den Jugendeuropameisterschaften vom 7.- 9. Oktober 2022 im Sumo teilgenommen. Diese fanden in Rakvere in Estland statt. In der U 18 bis 55 kg hat er am 9. Oktober 2022 die Goldmedaille gewonnen (wir, Vater, Mutter und Bruder waren via Livestream aus unserem Wohnzimmer mit dabei). Er musste sich dabei gegen Sportler aus Aserbaidschan, Georgien, Italien, der Ukraine, Estland, Polen, Ungarn, Bulgarien und Deutschland durchsetzen.

Qualifiziert für die Europameisterschaft hat sich Oskar durch die Teilnahme und seine Leistungen bei sogenannten Ranglistenturnieren, wie z.B. beim Erd-Cup in Budapest. Oskar ist zudem Deutscher Meister im Sumo in seiner Alters- und Gewichtsklasse.

Bei den Europameisterschaften, an denen Oskar bereits zweimal teilgenommen hat (2019 in Estland und 2021 in Polen) hatte es bislang für eine Medaille nicht gereicht. Umso glücklicher ist Oskar jetzt. “Wir sind natürlich stolz”, sagt Mutter Susanne Becker.

Langes Training zahlt sich aus!

Oskar trainiert seit 9 Jahren mit Leidenschaft und Freude zweimal die Woche beim PSV Cottbus Judo, unter der Leitung von Elke Nowack. Zudem hat er an zahlreichen Wettkämpfen und Trainingslagern teilgenommen. Dieses Jahr hatte er sich erstmals für die norddeutschen Meisterschaften im Judo in seiner Alters- und Gewichtsklasse qualifiziert. Sumo kam dann vor 5 Jahren noch hinzu.

Oskar lebt seit seiner Geburt in Zahsow. Er hat von 2013-2017 (1.-4. Klasse) die Grundschule in Kolkwitz besucht. Seit der 5. Klasse besucht Oskar das Max-Steenbeck-Gymnasium in Cottbus, derzeit in der 10. Klasse.

Skip to content