Grundstein für Mehrzweckgebäude in Hänchen gelegt

IMG_6266

Am 25. November wurde der Grundstein für das neue Mehrzweckgebäude mit Dorfgemeinschaftshaus und Gerätehaus der Feuerwehr in Hänchen (neben der alten Schule) gelegt. Auf 300 Quadratmetern entsteht hier ein neuer kultureller Dorfmittelpunkt. „Das dörfliche Leben, zu dem die Vereinsarbeit und die Ehrenamtsarbeit gehören, wird mit diesem Gebäude eine neue Anlaufstelle erhalten“, sagt der Bürgermeister der Gemeinde Kolkwitz, Karsten Schreiber.

Auf das neue Gerätehaus entfallen 118 Quadratmeter. Das gegenwärtige Gerätehaus hält einem Vergleich mit zeitgemäßen Standards zu Arbeitsbedingungen sowie Unfallschutz in einem Feuerwehrgerätehaus in keiner Weise stand. Mit dem neuen Gerätehaus verbessern sich die Arbeitsbedingungen für die im operativen Einsatzdienst ehrenamtlichen 14 Einsatzkräfte wesentlich.

Neben der Fahrzeughalle entstehen ein Büro, Dusche, Toiletten, Lager und Hausanschlussraum sowie für die Vereine zwei Gemeinschaftsräume die 35 und 78 Quadratmeter groß sind. Als Außengestaltung sind Stellplätze für die Feuerwehr und die Dorfgemeinschaft geplant sowie eine Terrassenfläche. Geheizt wird das Gebäude mittels einer Luftwärmepumpe.

Die Gesamtkosten betragen 1,2 Millionen Euro. Davon werden der Mehrzweckteil in Höhe von 448.004,25 Euro mit GAK-Mittel (Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ gefördert. Der Feuerwehrteil wird in Höhe von 145.210,86 Euro mit KIP- Mitteln (Kommunales Infrastrukturprogramm des Landes Brandenburg) mitfinanziert.

Skip to content