Gemeinde und Kirche laden am 3. Oktober zum gemeinsamen Singen ein

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenem Jahr lädt die Gemeinde Kolkwitz am 3. Oktober 2021 gemeinsam mit der evangelischen Kirche und Pfarrer Klaus Natho wieder zum gemeinsamen Singen ein. Auf der roten Fläche am Kolkwitz-Center ist um 18.30 Uhr Einlass. Mit dabei werden die Chöre der Gemeinde Kolkwitz sein sowie ein professioneller Sänger. Die Fläche wird stilvoll beleuchtet und auch Sitzgelegenheiten am Rand wird es geben. Am Einlass erhalten alle Besucher ein Liederheft sowie eine Kerze der deutschlandweiten Aktion “Deutschland singt” in dessen Rahmen diese Veranstaltung wieder stattfindet. Die Kerze symbolisiert die Friedensgebete und die Friedliche Revolution für Frieden und Hoffnung im wieder vereinten Land und in der Welt. 31 Jahre nach der Wiedervereinigung will die Gemeinde erneut ein Zeichen des Miteinanders und der Dankbarkeit setzen. Generationsübergreifend soll im Sinne der Friedlichen Revolution von einst mit dem Singen gezeigt werden, dass gemeinsam zuversichtlich in die Zukunft des Landes und der Gemeinde geschaut werden kann. Alle Bürger sind herzlich dazu eingeladen, am
3. Oktober zum Kolkwitz-Center zu kommen und mitzusingen.

Toiletten befinden sich im Kolkwitz-Center

Folgendes Material steht zur Verfügung:

Skip to content